DETAILSEITE KATALOG MSc MEDIA                                            

Kat.Nr.: B3855M      EAN: 9120012390799

MGV 1834 Gmünd

Übar’s Jåhr

Leitung: Caroline Gritzner



Kontakt (gültig zur Zeit der Aufnahme):
Ing. Heimo Dullnig, Riesertratte 29, 9553 Gmünd in Kärnten, Tel. 0699/19853000, E-Mail: bm@tb-hd.at


CD direkt bei uns bestellen     Mail-Adresse

Diese Produktion ist fertig
Die Produktion od. Einzeltitel sind auch in den unten gelisteten Download-Shops verfügbar. Falls sie in dem Forum nicht direkt erscheinen, dort in die Suche tippen!
iTunesMusicload.atMusicload.chMusicload.de


Aufgenommen 2013 in der Stadtpfarrkirche Gmünd • Aufnahme: MSc Media, A-9150 Bleiburg, Bahnhofstraße 12, Tel. 0 42 35/20 4 01 • www.msc-media.at • Technik und Koordination: Christian Miklin • Kontakt: Ing. Heimo Dullnig, Riesertratte 29, 9553 Gmünd in Kärnten, Tel. 0699/19853000, E-Mail: bm@tb-hd.at

ÖSTERREICHS ÄLTESTER MÄNNERGESANGSVEREIN

Im Jahre 1834 gründete Ignaz Hödl, (aus Maria Saal stammend) mit einigen beherzten und sangesfreudigen Männern den Gesangsverein Gmünd. Am „Lorenzitag” 1834 war es soweit. Bei der ersten gesanglichen Ausrückung wurde dem damaligen Stadtpfarrer zu Gmünd – Dr. Lorenz Welwich – ein Namenstagsständchen dargebracht. Seit dem durchlebte der Verein viele Höhen und Tiefen, war Mitbegründer des Kärntner Sängerbundes, wurde mit den höchsten Auszeichnungen des Kärntner Sängerbundes, sowie des Österreichischen Chorverbandes ausgezeichnet und bildet heute einen fixen Bestandteil der Kärntner Chorlandschaft.
Neben vielen regionalen Konzerten wurden auch Auslandsreisen unternommen. 1998 wurde der Chor beim internationalen Chorwettbewerb in Prag mit dem „Silbernen Band” ausgezeichnet. Unter der engagierten Chorleiterin Caroline Gritzner legt der MGV 1834 Gmünd seine erste CD auf und blickt mit jungen und jungebliebenen Sängern frohen Mutes in die Zukunft.



Erster Tenor: Gottfried Reichmayer, Franz Mössler, Franz Gigler, Anton Steiner, Martin Gigler, Thomas Reißner
Zweiter Tenor: Gottfried Podesser, Anton Schaubach, Hermann Burgstaller, Helmuth Unterasinger, Johann Koch, Peter Steindl, Ernst Egger, Gottfried Burgstaller
Erster Bass: Adolf Fertin, Siegfried Dullnig, Arnulf Schwarzenbacher, Johann Staudacher, Heimo Dullnig, Heimo Egarter, David Moser, Felix Rudiferia
Zweiter Bass: Günter Florian, Paul Dobernig, Harald Mölzer, Andreas Gurker, Johannes Mössler