DETAILSEITE KATALOG MSc MEDIA                                            

Kat.Nr.: B2821M      EAN: 9120012390553

Junge Gruppen kärntnerisch

Frisch g’schlupft



CD mit Aufnahmen aus dem MSc-Club-Archiv

Kontakt (gültig zur Zeit der Aufnahme):
Die Jungen Stimmen:
Paulus Fina, 0680 40 58 297, theyoungvoices@gmx.at
Hohenthurner Burschengsång:
Manuel Emberger, 0650 97 32 211, burschengsang@gmail.com
3 Schnablinge:
Petra Schnabl-Kuglitsch, 0650 51 44 400, schnabl-kuglitsch@gmx.at • www.kinderundjugendstimmen.at
Manuel & Christian:
Manuel Wiegele, 0664 84 99 393 • info@manuel-und-christian.at • www.manuel-und-christian.at


CD direkt bei uns bestellen     Homepage     Mail-Adresse

Diese Produktion ist fertig
Die Produktion od. Einzeltitel sind auch in den unten gelisteten Download-Shops verfügbar. Falls sie in dem Forum nicht direkt erscheinen, dort in die Suche tippen!
EmusiciTunesMusicload.atMusicload.chMusicload.de


Aufnahme: MSc Media A-9150 Bleiburg, Bahnhofstraße 12, 04235 20 401 • www.msc-media.at • Grafik: Manuel Wiegele • Technik: Thomas Mildner • Koordination: Peter Weikert und Christian Miklin

Es wirken mit:

Die Jungen Stimmen
Hohenthurner Burschengsång
3 Schnablinge
Manuel und Christian (Harmonika)

Die Jungen Stimmen
Jung, dynamisch und mit Liebe zur Musik…
Ob Kärntner Lieder, Rock, Pop oder Gospel, die neue Gesangsgruppe ´Die Jungen Stimmen´ bringt jedes musikalische Herz zum Klingen.
Es ist eine Kleingruppe aus Klagenfurt mit drei Mädchen und vier Burschen, die sich durch die gemeinsame Leidenschaft zur Musik gefunden haben.
Seit Jänner 2011 sind sie bemüht, Menschen durch ihr Singen Freude zu bereiten.
Die Gruppe besteht aus: Nora Fina, Vera Fina, Stefanie Planton, Fabian Buchmayer, Matthias Wurzer, Stefan Begusch, Paulus Fina.
Alle sind Studenten in Klagenfurt.

Manuel & Christian
Kennengelernt haben sich Manuel Wiegele und Christian Muschet vor über 10 Jahren während eines Volkstanz- und Musikseminars am Turnersee, bis heute ein Fixpunkt in ihrem Kalender.
Gemeinsamen Proben folgte bald die Teilnahme am Kärntner Volksmusikwettbewerb. Dort erspielten sich die jungen Musikanten zum ersten Mal das Prädikat ´Ausgezeichnet´, das sie auch zur Teilnahme am größten und renommiertesten Volksmusikwettbewerb im alpenländischen Raum in Innsbruck motivierte.
Die dort verliehene Auszeichnung rundete die früheren Erfolge des Harmonikaduos ab und war Ausgangspunkt für weitere musikalische Höhenflüge über die Landesgrenzen hinaus.
Dazu gehören auch zwei selbst produzierte CDs. Darauf zu hören sind neben weltbekannten Melodien aus Oberkrain auch fast vergessene Stücke vom Kärntner ´Harmonikakönig´ Erich Moser, die die erste CD der beiden zu einem besonderen Gustostück machen.
Eine Veröffentlichung selbst geschriebener Stücke steht auf der Wunschliste des Duetts ganz oben.




Hohenthurner Burschengsång
Der ´Hohenthurner Burschengsång´ ist ein junges Männersextett aus dem unteren Gailtal. Es wurde im Herbst 2009 gegründet.
Die 6 Freunde, die zu diesem Zeitpunkt alle Mitglieder der Burschenschaft Hohenthurn und somit verantwortlich für die Durchführung des alljährlichen Jahreskirchtages waren, setzten sich zum Ziel, traditionelle Gailtaler Kirchtagslieder zu erlernen um sie beim Kufenstechen und unter der Dorflinde selbst singen zu können.
In Franz Kuglitsch, dem Hausherren des Dorfgasthauses Kuglitsch (vlg. Schussmann) fanden die Burschen ihren Mentor. Nach wie vor wird im Gasthaus Kuglitsch das sogenannte Wildsingen gepflegt, das dem Hohenthurner Burschengsång besonders am Herzen liegt.
Mit alten überlieferten Wirtshausliedern, Kirchtagsliedern und traditionellem kärntnerischen und slowenischen Liedgut versuchen die Hohethurner auf sich aufmerksam zu machen und ihre Lieder in die nächsten Generationen weiterzutragen.

3 Schnablinge
Das Mädchenterzett setzt sich zusammen aus dem Zwillingspaar Katharina und Martina Schnabl sowie deren Kusine Agnes Schnabl. Der Familienname ´Schnabl´ und die Konstellation der Zwillingskinder ergab die Ensemblebezeichnung.
Die drei Mädchen sind seit ihrer frühesten Kindheit – nicht zuletzt wegen ihres familiären Umfeldes – singbegeistert und werden im Einzelunterricht sowie im Ensemblesingen von Petra Schnabl-Kuglitsch betreut. Agnes wurde bereits seit dem Kindergartenalter gesanglich gefördert, Katharina und Martina werden seit zwei Jahren im Einzelunterricht sowie im Ensemblesingen ebenso von Petra Schnabl-Kuglitsch musikalisch begleitet.
Viele ´ausgezeichnete´ Jurybeurteilungen bei österreichweiten Volksmusikwettbewerben zeugen von der Qualität des Terzetts.
Die ´Schnablinge´ haben auch schon bei Opernproduktionen des Carinthischen Sommers mitgewirkt.