DETAILSEITE KATALOG MSc MEDIA                                            

Kat.Nr.: A76462
Kammerchor Klagenfurt Wörthersee

Mein Land - Doppel-CD

Leitung: Christian Liebhauser-Karl



Kontakt (gültig zur Zeit der Aufnahme):
Günter Magerle, St. Veiter Straße 58, A-9020 Klagenfurt, 0463 / 55 55 9


 Homepage     Mail-Adresse

Diese Produktion ist fertig

Aufgenommen 2007 in der Hubertuskirche zu Sekirn • Aufnahme und Produktion TONSTUDIO WEIKERT, A-9560 Feldkirchen, 04276 81 53 • www.weikert.com • Technik: Thomas Mildner, Marco Tiffner • Aufnahmeleitung und Editing: Peter Weikert • Kontakt: Günter Magerle, St. Veiter Straße 58, A-9020 Klagenfurt, ++43 (0)463 / 55 55 9 • www.kammerchor-woerthersee.at • mail: em@magerle.at

CD 2 ab Titel 24

´Mein Land´

Die vorliegende Doppel-CD spiegelt mein Anliegen wieder, neben der kultivierten Traditionspflege (CD 1) dem „heimatlichen“ Lied einen innovativen Impuls (CD 2) zu geben.
Einerseits wurde versucht, die Themen bezogenen ´beliebten traditionellen Kärntnerlieder´ zu entstauben und insbesondere zu ´entschlacken´. Andererseits liegt mit der CD 2 ein Tonträger vor, der ausschließlich Uraufführungen beinhaltet. Entsprechend den vorliegenden Liedern und Kompositionen möchte ich die ´musikalische Klammer´ kurz umreißen: Die gesamte Doppel CD wie auch diese ´Uraufführungs- CD´ stehen unter dem Motto ´Mein Land´, das wie ein roter Faden die Entwicklung des ´Kärntnerliedes´ bis zum ganz ´aktuellen Tonsatz´ des ´Kärntenliedes´ ´umschlingen soll´.
Bei den vorliegenden Kompositionen wird ein Bogen vom ´klassischen´ Kärntnerlied bis zum mehrstimmigen hör- und singbaren Kärntenlied gespannt. Es entstehen neue Klangbilder, die neue Klangwelten erschließen.
Bei all diesen Kompositionen handelt es sich um Neuschaffungen, die ausschließlich dem Kammerchor Klagenfurt Wörthersee gewidmet worden sind. Ich lade alle innovativen begeisterten Chormusiker und Sänger/Innen ein, in diese Klangwelten einzutauchen. Texte finden sich im Booklet sowie samt den Noten in der Festschrift, die anlässlich der Präsentation im Oktober 2007 herausgeben worden ist. Diese Festschrift ist im Übrigen auch über den Chor beziehbar.
Ich möchte mich auf diesem Weg nochmals bei den Tondichtern und Komponisten für Ihre enthusiastische und unentgeltliche Arbeit bedanken, die das Projekt lebendig werden ließ.
Ein großes Dankenschön dem KKW für die Bereitschaft und Ausdauer das Projekt mit mir mitzugehen und ´bühnenreif´ zu machen. Wir haben dadurch neue Türen wahrgenommen und aufgestoßen.
Aufnahme und Schnitt lag bei Peter Weikert in bewährten - musikalisch und technisch - versierten Händen.
Christian Liebhauser-Karl (Chorleiter)



Foto von einer der Präsentationen im Wappensaal des Landhauses.