DETAILSEITE KATALOG MSc MEDIA                                            

Kat.Nr.: A66102
Singgemeinschaft Nockklång Patergassen

Mit Nockklång durch’s Lebm [CD-extra mit Präsentation]

Leitung: Ingeborg Steinwender



Kontakt (gültig zur Zeit der Aufnahme):
Michael Ragoßnig, Ebene Reichenau 119/5, 9565 Ebene Reichenau, 0664 356 31 78, sg-nockklang@aon.at


 Mail-Adresse

Diese Produktion ist fertig

Aufgenommen im Juni 2006 in der Klösterle-Kirche Zedlitzdorf • Aufnahme und Produktion TONSTUDIO WEIKERT, A-9560 Feldkirchen, 04276 81 53 • www.weikert.com • Technik: Heinrich Leeb • Aufnahmeleitung und Editing: Peter Weikert • Kontakt: Michael Ragoßnig, Ebene Reichenau 119/5, A-9565 Ebene Reichenau, 0664 356 31 78, sg-nockklang@aon.at

Das Mitgestalten diverser Feste während des Jahrslaufes hat uns veranlasst, unterschiedlichste Chorliteratur dafür einzustudieren (Volkslieder, Kärntner Lieder, geistliche Chormusik, ausländisches Liedgut,...)Ziel der Chorleiterin war es, den Chor bekannter zu machen und nach außen stärker zu präsentieren. Das monatliche „Offene Singen“ im Dorfgasthof Zedlacher sollte darüber hinaus auch noch das „Zsåmmsingen“ wieder ermöglichen und den Wert des Miteinandersingens bewusst machen.
Daraus entstand der Gedanke, eine CD einzuspielen und „unsere“ Lieder festzuhalten.
Die Sänger und Sängerinnen nahmen diese Herausforderung sofort an und es begann ein Jahr intensiver Probenarbeit, um das gesteckte Ziel bestmöglich zu erreichen. Während dieser Zeit wagte man sich an das Singen im Männer- und Frauenchor heran, was beibehalten, ja intensiviert werden soll.
So entstand die CD „Mit Nockklång durch’s Lebm“. Dieses Thema gibt auch mündlich überlieferten Balladen Raum, die immer seltener von älteren Dorfbewohnern am Wirtshaustisch zu hören sind und uns unbedingt erhaltenswert erscheinen. Auch die Kinder und Enkelkinder der SängerInnen wurden in dieses Thema mit eingebunden. Gemeinsam singen Jung und Alt ein Kinderlieder-Quodlibet.
Mit dieser Produktion macht sich der Chor zuerst selber Freude. Darüber hinaus wollen wir auch neue Zuhörer auf uns aufmerksam machen, vielleicht künftige MitsängerInnen erreichen, denn...
Singen weckt Lebensfreude, beflügelt die Seele.