DETAILSEITE KATALOG MSc MEDIA                                            

Kat.Nr.: A45334
Helmuth Luksch

Die Škrabl-Orgel der Pfarrkirche Villach-Heiligste Dreifaltigkeit

Orgel: Helmuth Luksch



Kontakt (gültig zur Zeit der Aufnahme):
Orgelbau Anton Škrabl, s.p., Brestovec 30, SI-3250 Rogaška Slatina, +386 3 81 82 100


 Homepage     Mail-Adresse

Diese Produktion ist fertig

Aufgenommen im Oktober 2004 in der der Pfarrkirche Villach-Heiligste Dreifaltigkeit • Aufnahme und Produktion TONSTUDIO WEIKERT, A-9560 Feldkirchen, 04276 / 8153 • www.weikert.com • Technik: Christian Miklin • Aufnahmeleitung und Editing: Peter Weikert • Kontakt: Orgelbau Anton Škrabl, s.p., Brestovec 30, SI-3250 Rogaška Slatina, +386 3 81 82 100 • Mag. Helmuth Luksch, Forsthausgasse 10-20/7/4, A-1200 Wien, 0664 / 33 66 446 • www.skrabl.com • anton.skrabl@siol.net

HELMUTH LUKSCH, geboren in Kufstein, studierte bei bei Kurt Neuhauser und Herbert Tachezi (Musikhochschule Wien), Meisterkurse bei A. Heiller, M. Radulescu, A. Rößler und H. Vogel.
Während des Studiums stellvertretender Organist an der Heldenorgel Kufstein. Von 1980 bis 1990 Organist an der Stadtpfarrkirche St. Vitus. 1990 bis 1993 Gebietskantor der Diözese Gurk/Klagenfurt, 1990 - 1992 Organist und Chorleiter der Stadtpfarrkirche Spittal/Drau. Seit 1992 Titularorganist an der Stadthauptpfarrkirche St. Egid zu Klagenfurt, Mitglied der Diözesankommission für Kirchenmusik und Orgelreferent der Diözese Gurk. Seit 1989 Lehrtätigkeit an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien.
Umfangreiche Konzerttätigkeit in Österreich, Deutschland, Holland, Dänemark, Norwegen, Schweden, Schweiz, Italien und Slowenien. Rundfunk- und CD-Aufnahmen. Komponist von Chor- und Orgelwerken und Kammermusik. Publizistische Tätigkeit im Rahmen von Musik-Fachzeitschriften.