DETAILSEITE KATALOG MSc MEDIA                                            

Kat.Nr.: A34713
Quintett des MGV Afritz

Immer klingt ein Lied

Leitung: Heinz Scherer



Kontakt (gültig zur Zeit der Aufnahme):
Friedrich Pessentheiner, Angerweg 8, A-9542 Afritz am See, 04247 / 25 74


      Club-Seite      Homepage     Mail-Adresse

Diese Produktion ist fertig

Aufgenommen im August 2003 in der Hubertuskirche zu Sekirn • Aufnahme: TONSTUDIO WEIKERT, A-9560 Feldkirchen, 04276 / 8153 • www.weikert.com • Technik: Thomas Mildner • Aufnahmeleitung und Editing: Peter Weikert • Fotos: Paul Schütz und Peter Weikert • Kontakt: Friedrich Pessentheiner, Angerweg 8, A-9542 Afritz am See, 04247 / 25 74


Die Freude am Lied und Gesang und am Singen in einer Kleingruppe war Motivation für einige Sänger des MGV Afritz auch ein Quartett zu gründen.
So entschlossen sich im Jahr 1995 neben Heinz Scherer, der schon damals die musikalische Leitung übernahm, Otto Knabl, Otto Unterlerchner und Franz Schabus eine Kleingruppe ins Leben zu rufen.
Zwei Jahre später wurde die Gruppe mit Friedl Pessentheiner zum Quintett erweitert. Dieser harmonische Klangkörper wurde im Jahr 2002 noch durch den Beitritt von Günther Kratzwald verstärkt.

In diesen Jahren konnte ein sehr umfangreiches und vielseitiges Repertoire erarbeitet werden. Dieses umfasst neben dem Alten und Neuen Kärntnerlied auch Lieder der geistlichen und weltlichen Literatur bis hin zum internationalen Volkslied. Dazu wurde auch ein musikalischer Ausflug zu den Comedian Harmonists unternommen (mit Hanna Natmessnig am Klavier).
Durch viele erfolgreiche Auftritte bestärkt, entschieden sich die sechs ambitionierten und leidenschaftlichen Sänger, mit dieser Aufnahme ihren ersten Tonträger zu produzieren.

Wir, das Quintett des MGV Afritz, bedanken uns von ganzem Herzen bei:
• Gudrun Mehringer-Thaler, die uns sowohl in der Vorbereitungsphase als auch bei der Aufnahme mit Erfahrung und Begeisterung unterstützt hat;
• Peter Weikert, der uns mit seiner professionellen Aufnahmeleitung und seinem musikalischen Gespür durch die Produktion geführt hat;
• Hanna Natmessnig, die uns neben diesen Aufnahmen auch laufend bei den Probenarbeiten am Klavier unterstützt.




Von links nach rechts:
Franz Schabus (2. Bass), Hanna Natmessnig (Klavier), Otto Unterlerchner (2. Tenor), Otto Knabl (1. Tenor), Heinz Scherer (Leitung und 1. Bass), Günther Kratzwald (2. Tenor), Friedl Pessentheiner (Quint)