DETAILSEITE KATALOG MSc MEDIA                                            

Kat.Nr.: A24262
MGV Lölling

Da Sunne zua…

Leitung: Peter Müller



Kontakt (gültig zur Zeit der Aufnahme):
Hermann Rieger, Sonnseite - Berghaussiedlung 4, A-9335 Lölling, 04263 / 275 oder 0664 / 502 57 30


 Mail-Adresse

Diese Produktion ist fertig

Aufgenommen im Mai 2002 in der Pfarrkirche zu Lölling. Aufnahme und Produktion: TONSTUDIO WEIKERT, A-9560 Feldkirchen, 04276 / 81 53, www.weikert.com, Technik: Thomas Mildner, Aufnahmeleitung und Editing: Peter Weikert, Fotos: Peter Weikert, Kontakt: Hermann Rieger, Sonnseite - Berghaussiedlung 4, A-9335 Lölling, 04263 / 275

20 Jahre Singen - ein willkommener Anlaß zu feiern und den Männergesangverein Lölling auf einer CD zu präsentieren.

Der Löllinger Graben, die Heimat des ´Wachtalan´ wurde im Jahre 1983 nach langen Jahren ohne Gesangverein wieder eine Stätte des Gesanges. Der Männergesangverein wurde von Ewald Zammernig gegründet und vom damaligen Chorleiter, dem jetzigen Ehrenchorleiter, Leo Müller sen. geleitet. Im Jahre 1991 wurde die Leitung des Chores von dessen Sohn Peter Müller übernommen. In diesem Jahr übernahm auch Hermann Rieger als Obmann die Führung des Vereines.
Von der Vereinsgründung an gilt als vorrangiges Bestreben, das kulturelle Leben des Heimatortes Lölling und der Heimatgemeinde Hüttenberg mit zu gestalten.
Einen fixen Bestandteil des Chorjahres stellt der Liederabend dar. Aber auch die Umrahmung von diversen Veranstaltungen und Feierlichkeiten füllen das Vereinsleben aus. Konzertreisen führten den Chor aber auch über die Landesgrenzen hinaus bis nach Deutschland und nach Tschechien. Das Repertoire des MGV umfasst neben dem Kärntnerlied auch Volkslieder aus aller Welt sowie geistliche und weltliche Chorwerke.

Die CD soll Ihnen einen Querschnitt aus dem Programm bieten. In der Liedauswahl finden sich auch mehrere Liedtexte, die aus der Feder der Löllingerin Afra Diex stammen und vom Chorleiter vertont wurden. Mit dem Tonträger soll auch den vielen Freunden und Gönnern, insbesondere den langjährigen unterstützenden Mitgliedern gedankt werden.